Kieler Woche 2014:

Auf gehts - zum ersten mal in 5 Jahren zur Kieler Woche!

Mit Hariett und Michael auf den Internationalen Markt:

Alles vertreten: von Afrika

über Nepal

bis Finnland -

das mit einer "Lachsröstmaschine" an den Start gehen...

ein tschechischer Glaskünstler (mit deutschem Brenner :-)

und englische Silberschmiede, hier beim häkeln mit Silberdraht.

UND: echtes Kieler-Woche-Wetter! (fer die Hesse: wie baam Wäldchestaach - Reesche, Reesche, Reesche!)

Aber überall Stände mit Verköstigung zum unterschlüpfen, und massenweise echtes PilsBier - so lässt es sich aushalten!

Zum Highlight des Tages geht es weiter an die kleine Holtenauer Schleuse,

wo - neben einigen anderen fein restaurierten Schmuckstücken -

der Gaffelschoner liegt, der uns zum Abschluss-Feuerwerk bringen soll:

Für Kontakt, Buchung oder weitere Infos: www.jachara.de

Bitte um Erlaubnis an Bord kommen zu dürfen!

AAAAAACHTUNG! Käpt´n an Deck!!!

Alles klar zum Ablegen, Leinen los!

Immer viel Verkehr - das ist schliesslich die Einfahrt zur meistbefahrenen Schiffahrtsstrasse der Welt,

dem Nord-Ostsee-Kanal, da hats manchmal schon richtig fette Pötte:

der hier hat dann aber freiwillig beigedreht,

wohl erschrocken, was das für ein verwegener Haufen hier bereit steht zum entern!

und bitte:

solchen Landratten wird nicht zurück gewunken! ;-)

Käptn siehts gelassen, und lässt erst mal Segel setzen:

Und Mario versorgt uns aufs beste mit Broten, Bier und Bowle, danke - man merkt gar nicht wie hungrig man plötzlich ist!

Dann geht es zurück in die Förde, mittlerweile fast schon im Konvoi...

eine sehr nette Begleitung!

ein Teil des Kieler Bootshafens liegt schon fast in der Festmeile...

Aus allen Richtungen kommen sie plötzlich angefahren, und dann gehts auch schon los:

Auf die Reeling aufstützen ist nicht so die gute Idee zum fotografieren...
...aber man hat ja ein bischen was gelernt :-()

u n d  Alle: OOOoohhh... AAaaahhhh..... Uuuuiiiii.......

DANKE Nachbarn, das war suuuuuper!

machts gut + bis bald,

 

Gunnar

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2008 - 2018 Gunnar Haag